[Freising] Statement zu den US-Wahlen

„Die letzte Woche war nervenaufreibend und für mich mit langen Nächten verbunden, nun haben wir endlich Gewissheit: Vernunft, Respekt und Weltoffenheit kehren zurück ins Weiße Haus. Mit Joe Biden und Kamela Harris können die Vereinigten Staaten und die Europäischen Union ihre enge Partnerschaft wieder aufleben lassen. Das wichtigste wird die Rückkehr der USA als zweitgrößte CO2-Emittenten ins Pariser Klimaschutzabkommen“, sagt Tobias Weiskopf, Kreisrat und Stv. FDP-Kreisvorsitzender.

„Die Abwahl Trumps ist nur zu begrüßen! Aber wir dürfen uns nicht in einseitigen Bewertungen verlieren. Trump hat sieben Millionen zusätzliche Wähler gewonnen. Im Vergleich zu 2016 hat er nur Verlust unter weißen Männern zu verzeichnen. Das zeigt, dass Steuererleichterungen für Unternehmen am Ende bei den sozial Schwachen ankommen. Eine freie Wirtschaft ist eindeutig unsere beste Waffe im Kampf gegen Armut. Es bleibt zu hoffen, dass die USA nun ihren Kurs des Protektionismus aufgeben und zum Freihandel zurückkehren“, ergänzt Timo Ecker, Kreisvorsitzender der Freien Demokraten.